… eine Frau, die nicht abwartet, bis man ihr etwas gibt…

Vivienne Arp ist der Barrakuda

»Bad girl gone killer?«, scherzt Kommissar Julius Gravi noch, als in seiner Mordermittlung ein Name immer wieder fällt: Vivienne Arp. Bis er die abgebrühte Finanzexpertin selbst kennenlernt. Hat Vivienne Arp ihrer Chefin ins Herz geschossen? Was zunächst nach einem Verbrechen aus Leidenschaft aussieht, entpuppt sich bald als Ausläufer international organisierter Kriminalität: Alle Spuren führen in die schillernde und tödliche Welt der Diamanten…

 


Mehr zum Buch

Vivienne Arp, seit kurzem Partnerin einer Berliner Steuerkanzlei, ist dank ihrer kaltblütigen Effizienz bei Kollegen gleichermaßen geschätzt und gefürchtet. Da geschieht ein Mord, der Viviennes Handschrift zu tragen scheint: Ein durchdachter Plan und ein Schuss ins Herz beenden das Leben von Seniorpartnerin Tamara Bloch. Vivienne steht sofort unter Verdacht. Zu ihrem Ärger: Denn nun ist nicht nur ihre Beförderung zur Seniorpartnerin gefährdet, sondern auch die überlebenswichtige Fusion mit der Londoner Coppersdale-Kanzlei.
 
Um den Dingen die gewünschte Richtung zu geben, beschließt Vivienne, der Polizei bei den Ermittlungen behilflich zu sein. Sie muss bald feststellen, dass sie sich neben einer Mordanklage auch sehr leicht eine Kugel einfangen könnte: Es ist noch eine ganz andere Partei im Spiel. Und der geht es um Millionen…
 
»Vivienne Arp ist der Barrakuda« ist der Auftakt zu einer neuen Serie. Erste Leserstimmen:

»Rasante und vielschichtige Story«

»Moderne und elegante Sprache, die Lust aufs Lesen macht«

Leseprobe →